Politik

Lebensunterhalt Sozialverband sieht Chancen für Hartz-IV-Reform / Konzept vorgestellt / Spahn trifft sich mit Betroffener

„Reförmchen“ reichen nicht

Archivartikel

Berlin.Die Debatte über Hartz IV dauert an. Nachdem die SPD politische Bewegung erkennen ließ, stellte der Paritätische Gesamtverband gestern ein Reformkonzept zur Grundsicherung vor. Jens Spahn hatte viel Öl ins Feuer gegossen. Hartz IV bedeute nicht Armut, sondern sei die Antwort der Solidargemeinschaft auf Armut, meinte der CDU-Politiker vor ein paar Wochen.

Sandra Schlensog aus Karlsruhe,

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2825 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00