Politik

Reform der Job-Center

Archivartikel

Mit dem Nein der Unionsfraktion zur Reform der Jobcenter steht die Hilfe für Langzeitarbeitslose "aus einer Hand unter einem Dach" auf der Kippe - und damit die gesamte, vom Bundesverfassungsgericht beanstandete Hartz-IV-Verwaltung in den Job-Centern. Bis Ende 2010 muss es eine Lösung geben.

In den Job-Centern sind die Gemeinden zuständig für Unterkunft der Hilfsbedürftigen, für soziale

...
Sie sehen 34% der insgesamt 1179 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00