Politik

Grundsteuer Finanzminister für mäßige Erhöhung

Reform noch umstritten

Archivartikel

Berlin.Ängste vor einer stark steigenden Grundsteuer hat das Bundesfinanzministerium gestern versucht zu zerstreuen. Die mögliche zusätzliche Belastung werde sich in der Größenordnung eines „mittleren zweistelligen Euro-Betrages pro Jahr“ und Wohnung bewegen, hieß es im Haus von Minister Olaf Scholz (SPD). Es geht also um etwa 50 Euro pro Jahr oder vier Euro monatlich – und zwar erst von 2025

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1976 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema