Politik

Reformen ein Muss

Archivartikel

Nach dem Tod von Revolutionsführer Fidel Castro steht Kuba vor richtungsweisenden Veränderungen: Nur wenn sich Bruder und Nachfolger Raul Castro mit seinem Öffnungsprozess gegen die konservativ-kommunistischen Bewahrer im eigenen Lager durchsetzen kann, wird dem Land eine weitere Flüchtlingskrise erspart bleiben. Schon jetzt versuchen wieder tausende Kubaner eine lebensgefährliche Flucht über

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1907 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema