Politik

Umstrittene Anreise Merkel und AKK sollen aus rein organisatorischen Gründen zwei unterschiedliche Flieger genutzt haben

Regierung verteidigt getrennte Flüge

Archivartikel

Berlin.Die Bundesregierung versuchte am Montag, die Angelegenheit mit den zwei Flugzeugen niedrig zu hängen. Jede Reise sei für sich so wichtig, dass die Termine nicht durch Umplanungen gefährdet werden dürften, betonte Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer. „Es hat also überhaupt nichts mit Platz oder irgendwelchen persönlichen Dingen zu tun, sondern ist rein organisatorisch.“ Tatsächlich? Angela

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2588 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema