Politik

Bundesregierung

Reisewarnung soll aufgehoben werden

Archivartikel

Berlin.Die Bundesregierung will den Weg frei machen für grenzüberschreitenden Urlaub in Europa. Die weltweite Reisewarnung für Touristen soll ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten aufgehoben werden, wenn die weitere Entwicklung der Pandemie es zulässt. Nachdem Außenminister Heiko Maas (SPD) Gespräche mit europäischen Nachbarstaaten und wichtigen Reiseländern der Deutschen aufgenommen hat, soll

...

Sie sehen 54% der insgesamt 744 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema