Politik

Sicherheit Die Zahl deutscher Islamisten, die in Pakistan oder Afghanistan zu Kämpfern ausgebildet werden, steigt

Reiseziel Terrorcamp

Archivartikel

Berlin.Die deutschen Behörden halten sich zurück. Solange sie keine endgültige Gewissheit über die Identität der getöteten Islamisten haben, wollen sie sich nicht äußern. Man gehe den Meldungen nach, sagt ein Sprecher von Außenminister Guido Westerwelle (FDP), für weitergehende Informationen sei es noch zu früh.

Alles, was man bislang weiß, stammt aus pakistanischen Geheimdienstkreisen. Demnach

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3535 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00