Politik

Medien Die Grünen-Politikerin Renate Künast plädiert für konsequentes Vorgehen gegen Verrohung in sozialen Medien

Renate Künast will "professionellen Journalismus schützen“

Berlin.Sogenannte soziale Medien haben die Art, wie Nachrichten konsumiert werden, stark verändert. Statt morgens eine Tageszeitung zu lesen oder um 20 Uhr die Tagesschau einzuschalten, konsumieren immer mehr Menschen Nachrichten zu jeder Tageszeit online. Soziale Medien wie Facebook, Twitter oder YouTube bieten Artikel, Eilmeldungen oder Videos zahlreicher Fernsehsender und Journalist*innen auf

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4896 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema