Politik

Pandemie Heidelberger Wissenschaftler Andreas Kruse warnt vor Diskriminierung

„Risiko am Alter festzumachen, ist hochproblematisch“

Archivartikel

Mannheim/Heidelberg.Andreas Kruse, Gerontologe und Mitglied im Deutschen Ethikrat, sieht den Umgang mit alten Menschen in der Corona-Krise kritisch. Er warnt vor Diskriminierung und spricht sich dafür aus, im Einzelfall zu entscheiden.

Herr Professor Kruse, im Fall einer Lockerung der Maßnahmen sollen gefährdete Personen geschützt werden. Was stört Sie daran?

Andreas Kruse:

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5111 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema