Politik

Rom immer noch unzufrieden

Archivartikel

Rom fühlt sich weiter von der EU allein gelassen, weil es seit Jahren keine Einigung aller Mitgliedstaaten über einen festen und verlässlichen Verteilmechanismus gibt. Der wird vor allem von den Visegrad-Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn blockiert, obwohl Budapest eigentlich als ein EU-Partner gilt, der der rechtsgerichteten Lega nahesteht.

Italien und Malta aber drängen

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1265 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema