Politik

International Schwellenländer wie Südafrika oder Argentinien sind von den Auswirkungen der Pandemie besonders hart betroffen

Ruf nach IWF wird lauter

Archivartikel

Johannesburg/Buenos Aires.Deutschland setzt bereits erste Lockerungen der Coronavirus-Beschränkungen um – da wird im Süden der Welt noch hart um eine Beschränkung der Pandemie gerungen. In Afrika und Lateinamerika kämpfen Schwellenländer gegen ähnliche Probleme. Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa kündigte am Dienstagabend ein Investitionspaket von umgerechnet 25 Milliarden Euro für die Krisenbewältigung an und setzt

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4221 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema