Politik

Ruppert zufrieden

Archivartikel

Die hessische FDP steht zur Wahl ihres Parteifreunds Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten, lehnt aber eine Kooperation mit der AfD ab. Der Landesvorsitzende Stefan Ruppert und Fraktionschef Rene Rock betonten in einer gemeinsamen Stellungnahme: „Thomas Kemmerich ist als Kandidat der Mitte gegen die Bewerber von rechts und links angetreten und hat gewonnen.“ Es habe bezüglich der

...

Sie sehen 41% der insgesamt 989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema