Politik

Terror Blutbad auf internationalem Flughafen

Russland geschockt

Archivartikel

Moskau.Trümmer, Rauch, Chaos: Schon die ersten Bilder nach dem blutigen Anschlag auf Moskaus internationalem Flughafen Domodedowo lassen das verheerende Ausmaß des Attentats erahnen. Dutzende Leichen liegen im Ankunftsbereich, viele Verletzte werden herausgeschleppt und in Kliniken transportiert. "Alles muss getan werden, damit die Verwundeten medizinische Hilfe erhalten", sagt Kremlchef Dmitri

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1868 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00