Politik

Manöver China und Mongolei an „Wostok 2018“ beteiligt

Russland trainiert mit 300 000 Soldaten

Archivartikel

Wladiwostok/Brüssel.Russland hat gestern sein größtes Militärmanöver seit sowjetischen Zeiten 1981 begonnen. Angekündigt sind bis zu 300 000 Soldaten. Die Größe der Übung richte sich nach der Größe der Aufgabe, nämlich für die Sicherheit des Landes zu sorgen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow in Wladiwostok. „Das ist die übliche Weiterentwicklung der Streitkräfte“.

Das Manöver „Wostok 2018“ (Osten 2018)

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1998 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema