Politik

Umwelt: Frankreichs Verfassungsgericht kippt Kohlendioxid-Steuer vor der Einführung

Sarkozys Öko-Traum geplatzt

Archivartikel

Birgit Holzer

Paris. Frankreichs Präsident dürfte diesen Jahreswechsel nur mit gedämpfter Freude begehen. Drei Tage vor der geplanten Einführung der CO2-Steuer hat sie das französische Verfassungsgericht überraschend gestoppt. Die Entscheidung wird als herber Rückschlag für Nicolas Sarkozy gewertet, der massiv für die Abgabe warb und sich selbst einen "zum Umweltschutz Bekehrten"

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2760 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00