Politik

Europa Parlament nennt Umgang seines früheren Präsidenten mit geltenden Leitlinien "kritikwürdig" / Keine Ermittlungen

Scharfe Rüge für Amtsführung von Schulz

Archivartikel

Brüssel.Für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wird seine europäische Vergangenheit zu einer Belastung. Zwar hatte das Europäische Amt für die Bekämpfung von Betrug und Korruption (Olaf) den früheren Parlamentschefs am Mittwoch noch entlastet und angekündigt, es werde keine weiteren Ermittlungen geben. Gestern jedoch stimmte die Mehrheit der EU-Abgeordneten für einen Bericht des

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3379 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema