Politik

Interview: Europa-Experte Gerken über den Einfluss Brüssels auf die nationale Gesetzgebung und den Lissabonner Vertrag

"Schluss mit der Regelungswut"

Archivartikel

Walter Serif

Mannheim. Immer mehr Entscheidungen werden in Brüssel getroffen. Europa-Experte Lüder Gerken sieht das Ende der Fahnenstange erreicht.

Herr Gerken, gerade in der Finanzkrise ist die EU-Kommission gefordert. Wie schlägt sie sich denn?

Lüder Gerken: EU-Kommissionschef José Manuel Barroso gibt leider keine besonders gute Figur ab. Dabei bräuchten wir gerade jetzt

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4091 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00