Politik

Umwelt II Kramp-Karrenbauer will nationalen Konsens / Altmaier gegen Vorschlag der Ministerin

Schulze verteidigt CO2-Steuer

Archivartikel

Berlin.Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat Kritik an der von ihr vorgeschlagenen CO2-Steuer auf Sprit, Heizöl und Erdgas zurückgewiesen. Sie habe Modelle vorgelegt, die unbürokratisch, wirksam und sozial gerecht seien, sagte die SPD-Politikerin am Montag in Brandenburg, wo sie sich über Forstwirtschaft informierte. „Ich bin da offen, und ich würde mir wünschen, dass auch der Rest der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2854 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema