Politik

Umwelt Hersteller von Wegwerfprodukten sollen nach Plänen der Ministerin Entsorgung mitbezahlen / Industrie unzufrieden

Schulze will Müllflut eindämmen

Archivartikel

Berlin.Im Hof des Berliner Umweltministeriums war am Montag eine Schubkarre der Stadtreinigung aufgebaut, dazu eine Lade Kehricht aus der Schicht vom Morgen – die optische Untermalung für eine Entscheidung der Ministerin. Svenja Schulze (SPD) will die Hersteller von Plastikbechern, Zigaretten und Fast-Food-Verpackungen ab 2021 an den Kosten der Müllsammlung und -entsorgung beteiligen.

„Frage ...


Sie sehen 14% der insgesamt 2999 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema