Politik

Bundespressekonferenz: Neun Tage vor der Wahl stellt sich Kanzlerin Angela Merkel noch einmal den Journalisten

Schwarz-Gelb, der Rest wird ausgeblendet

Archivartikel

Rudi Wais

Berlin. Angela Merkel hat viel dazugelernt in den vergangenen vier Jahren. Die britische Reporterin zum Beispiel, die sie gerade gefragt hat, wie sehr eigentlich ihr Privatleben unter ihrem politischen Amt leide, hätte sie früher noch unwirsch abgefertigt. Heute lehnt sie sich lächelnd zurück und sagt: "Mal 'ne Stunde länger schlafen, wäre kein Fehler."

Auch im Supermarkt

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2959 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00