Politik

NSU-Prozess

"Schweigen fällt Zschäpe schwer"

Archivartikel

München.Der Hauptangeklagten im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, fällt ihr anhaltendes Schweigen immer schwerer. Das besagt ein Gutachten des Münchner Gerichtspsychiaters Norbert Nedopil. Zu Beginn des Prozesses vor zwei Jahren habe sie gedacht, sie halte das Schweigen durch, heißt es nach Aussage von Prozessbeteiligten in dem Gutachten. Mittlerweile "belaste" sie das Schweigen aber zunehmend. Nedopil soll ihr überdies eine "narzisstische" Persönlichkeit bescheinigt haben. Zschäpe ist in dem Prozess wegen zehn überwiegend rassistisch motivierter Morde und zwei Sprengstoffanschlägen angeklagt. dpa