Politik

Parteispenden

Schweiz schließt Ermittlungen ab

Archivartikel

Zürich.Im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel und andere Parteimitglieder wegen unerlaubter Parteispenden hat die Schweiz die Beweisaufnahme abgeschlossen. Das Material werde „in diesen Tagen“ an die Staatsanwaltschaft Konstanz weitergereicht, teilte die Staatsanwaltschaft Zürich am Mittwoch mit. Sie habe Zeugen vernommen und schriftliche Unterlagen

...

Sie sehen 51% der insgesamt 777 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema