Politik

Schwangerschaft Bundesregierung

Schwesig gleich nach Mutterschutz zurück

Archivartikel

Schwerin..Das Familienministerium muss demnächst eine Weile ohne seine Chefin auskommen. Jedoch nur wenige Wochen - wie Ministerin Manuela Schwesig betont. Die 41-Jährige erwartet in wenigen Monaten ihr zweites Kind. Das ist für sie natürlich kein Grund, ihren Ministerposten an den Nagel zu hängen. "Es ist immer ein Spagat, wie in anderen Familien auch", sagte die SPD-Politikerin.

Beruf oder

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3871 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00