Politik

Seehofer deutlich unbeliebter

Beurteilung von Spitzenpolitikern in Deutschland

In den Politbarometer Top 10 ist der Basistrend Mitte September eher positiv: Sechs der zehn nach Meinung der Deutschen wichtigsten Politikerinnen und Politiker ist ein Imageplus zu verzeichnen, das bei Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Olaf Scholz aktuell etwas stärker ausfällt. Deutliche Verluste gibt es nur für Horst Seehofer, der beim Ansehen auf der +5/-5-Skala jetzt erneut klar in den Negativbereich abrutscht. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von -0,9 bleibt der CSU-Vorsitzende, der ausschließlich von AfD-Anhängern positiv beurteilt wird, abgeschlagen Schlusslicht. Auf Rang neun Sahra Wagenknecht (0,1), Rang acht bzw. sieben für Ursula von der Leyen (0,2) und Andrea Nahles (0,2), Christian Lindner (0,3) belegt weiterhin Platz sechs. Dann mit etwas größerem Abstand Heiko Maas (0,8) und Cem Özdemir (1,0) auf den Plätzen fünf und vier. Olaf Scholz (1,2) und Angela Merkel (1,2) belegen die Plätze drei und zwei, wobei sich die Regierungschefin um zwei Positionen verbessert. Platz eins hält unverändert Wolfgang Schäuble (1,8), der beim Ansehen weiterhin konkurrenzlos bleibt. 

Zum Thema