Politik

Koalition CSU-Chef erneuert Kritik an der Bundesregierung / Breites Echo in sozialen Netzwerken

Seehofer legt bei seiner Wut-Rede nach

Archivartikel

München/Berlin.Wer geglaubt hatte, der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer werde sich von seinem Auftritt im "Heute-Journal" am Montagabend distanzieren, sah sich getäuscht. Nach einer Sitzung des bayerischen Kabinetts legte Seehofer gestern in seiner Kritik an den Unzulänglichkeiten der Berliner Koalition und der Bundesregierung nach - möglicherweise beflügelt durch die

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3887 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00