Politik

Katholische Kirche Der neue Vorsitzende der Bischofskonferenz Georg Bätzing will vermitteln – aber auch verändern

Signal für weitere Reformen

Archivartikel

Mainz.Bisher stand das Bistum Limburg überregional vor allem für die Edelbadewanne des früheren „Protz-Bischofs“ Franz-Peter Tebartz-van Elst, doch das dürfte sich jetzt schnell ändern. Am Dienstag erschien der Tebartz-Nachfolger Georg Bätzing vor einer Phalanx von Kameras und wurde als neuer Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) vorgestellt. Nach Tebartz-van Elst beerbt er nun auch den

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3792 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema