Politik

Silvester

Archivartikel

Der Namenspatron des letzten Tages im Jahr, Silvester I., amtierte von 314 bis zu seinem Tod am 31. Dezember 335 als Bischof von Rom und Papst. Seit dem 5. Jahrhundert wird seiner gedacht, seit 813 steht der Heiliggesprochene im Kirchenkalender. Seine Leistungen als Papst sind umstritten.

Die Bedeutung Silvesters wuchs aus einer Legende: Er soll durch Handauflegen den am Aussatz

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1232 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00