Politik

Söder fühlt sich vernachlässigt

Die Umfragen zur Landtagswahl in Bayern sehen nicht gut aus für Ministerpräsident Markus Söder. Kein Wunder, dass der CSU-Politiker mit den Demoskopen hadert. Söder bedauerte im ZDF-„Morgenmagazin“, dass ihn noch kein Umfrageinstitut zu seiner Meinung befragt habe. „Ich wurde noch nie im Leben angerufen.“ Er fände es auch einmal interessant, wenn sich das „Politbarometer“ seine Meinung anhören würde. Söder reagierte damit auf Zahlen, wonach sich viele Bürger im Freistaat eine schwarz-grüne Koalition nach der Wahl wünschten. Der CSU-Politiker hatte immer wieder seine Skepsis zu Umfrageergebnissen geäußert. Bei zahlreichen vergangenen Wahlen habe man „Demoskopie-Desaster“ erlebt. dpa