Politik

Soziales CDU-Politiker erntet Kritik wegen Hartz IV-Aussage

Spahn eckt mit Meinung zu Tafeln an

Archivartikel

Berlin.Der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat mit seiner Äußerung, mit Hartz IV habe „jeder das, was er zum Leben braucht“, Kritik auch beim Koalitionspartner SPD auf sich gezogen. „Herr Spahn hat bei den Koalitionsverhandlungen anscheinend nicht genug aufgepasst“, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil gestern im ZDF. „Es gibt einfach Bereiche, wo wir sehen: Trotz Hartz IV geht

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1341 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00