Politik

Notaufnahmen Gesundheitsminister plant neues System, um Patienten schneller zu behandeln / SPD unterstützt Gesetzentwurf

Spahn will Versorgung umbauen

Archivartikel

Berlin.Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) macht Druck für eine weitere Reform: den Umbau der Notfallversorgung. Wer mit einem gesundheitlichen Problem in die Notaufnahme einer Klinik geht, muss in aller Regel viel Zeit mitbringen. Denn oftmals werden dort auch Fälle behandelt, die weniger akut sind und bei denen zum Beispiel auch der Notdienst der niedergelassenen Ärzte weiterhelfen

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3153 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema