Politik

Parteien Schäfer-Gümbel relativiert AfD-Vergleich

SPD-Chef rudert zurück

Berlin.Der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hat den Grünen eine populistisch vereinfachende Politik nach Art der AfD vorgeworfen – und ist dann schnell zurückgerudert. Er sagte dem „Tagesspiegel“, die Grünen versuchten, „alles Elend dieser Welt zu reduzieren auf die Frage des Klimawandels“. Das sei genauso falsch wie die Politik der AfD, die die Migrationsfrage zum Übel der Welt erklärt habe. „Beides verkürzt Politik in grotesker Weise.“ Am Freitag nannte er die Grünen dann auf Twitter eine „Stütze unserer Demokratie“, und verabredete sich mit deren Bundesgeschäftsführer Michael Kellner zum Gespräch.

Schäfer-Gümbel führt die Partei nach dem Rücktritt von Andrea Nahles übergangsweise zusammen mit den Ministerpräsidentinnen Malu Dreyer und Manuela Schwesig. Er warf den Grünen vor, die soziale Frage sei ihnen „schnurzegal“. Auch beim Kohleausstieg redeten sie nur über Jahreszahlen.

Die Grünen haben in den Umfragen ihre Werte innerhalb eines Jahres etwa verdoppelt und liegen Kopf an Kopf mit der Union, während die SPD abgestürzt ist und inzwischen mit der AfD um den dritten Platz konkurriert. dpa