Politik

SPD-Fraktionschef Stoch zur Wahl von Biden: "Drama hat nun ein Ende!"

Archivartikel

Südwest.Der baden-württembergische SPD-Fraktionschef Andreas Stoch hat sich nach dem Wahlsieg von Joe Biden in den USA erfreut gezeigt. "Das Drama hat nun ein Ende!", teilte der Oppositionspolitiker im Landtag am Samstagabend mit. Er sei unendlich erleichtert, dass Joe Biden nun als neuer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika feststehe. "Ein Rassist wie Trump, ein Mensch, der nicht einmal die Grundregeln der Demokratie versteht, steht nun einem Neubeginn der deutsch-amerikanischen Beziehungen nicht mehr im Weg."

Zuvor hatten die Nachrichtenagentur AP und mehrere US-Sender Bidens Sieg über Amtsinhaber Donald Trump ausgerufen. Trump will den Erfolg seines Kontrahenten aber nicht anerkennen.

Zum Thema