Politik

Steuern: Sozialdemokraten wollen sich vor Bundestagswahl als Partei der sozialen Gerechtigkeit profilieren

SPD hat Reiche wieder im Visier

Archivartikel

Martin Ferber

Berlin. Andrea Nahles, Frontfrau der SPD-Linken, gibt schon einmal die Richtung vor: Sie halte nichts davon, die Steuern für den Mittelstand und die Geringverdienenden zu erhöhen, so die SPD-Vize. "Aber", fügte sie im gleichen Atemzug hinzu, "diejenigen, die in den letzten Jahren massiv von den Spekulationsblasen profitiert haben und ihr Vermögen vergrößert haben, sollen

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2858 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00