Politik

Kinderporno-Verdacht

SPD setzt Tauss Frist bis Ostern

Archivartikel

Stuttgart. Die baden-württembergische SPD hat dem unter Kinderporno-Verdacht geratenen Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss eine Frist von vier Wochen gesetzt. Ob Tauss sein Bundestagsmandat behalte, müsse sich spätestens bis Ostern entscheiden, sagte die SPD-Landesvorsitzende Ute Vogt nach einer Sitzung des Landesvorstands in Stuttgart. Der 55-jährige Tauss hatte vor gut einer Woche wegen der

...
Sie sehen 50% der insgesamt 805 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00