Politik

Konflikte Kommunistisches Regime schickt Delegation zu Olympischen Spielen nach Südkorea / Hoffen auf Familienzusammenführung

Sportdiplomatie im Atomstreit

Archivartikel

Seoul.Es ist ein Durchbruch in der koreanischen Nuklearkrise: Nordkorea nimmt mit einer Mannschaft an den Olympischen Winterspielen in Südkorea teil. „Wir hoffen, dass die Gespräche nun in einem versöhnlichen Geist weitergehen“, sagte Südkoreas Wiedervereinigungsminister Cho Myoung Gyon gestern in Panmunjom. „Frisch gewagt ist halb gewonnen.“

Er schlug vor, die Mannschaften beider Länder

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3104 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema