Politik

Wissenschaft Markus Söder (CSU) verteidigt Investition / Freistaat lässt sich Präsenz im All 700 Millionen Euro kosten

Spott für Bayerns Raumfahrtprogramm

Archivartikel

München.Als Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) vor einem halben Jahr ein bayerisches Raumfahrtprogramm unter dem Namen „Bavaria One“ ankündigte, spottete die Landtagsopposition über den „Größenwahn“ des Regierungschefs. Doch der ließ sich nicht beirren. Kurz vor der Landtagswahl beschloss sein Kabinett nun die Raumfahrt-Strategie. 700 Millionen Euro sollen in den nächsten zehn Jahren

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2310 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema