Politik

Russland Bundespräsident sieht Verhältnis belastet

Steinmeier rät zu Distanz

Archivartikel

Naantali.Angesichts zahlreicher Streitpunkte mit Russland rät Bundespräsident Frank Walter Steinmeier den europäischen Staaten dazu, der Großmacht im Osten nüchterner und distanzierter zu begegnen. Die Hoffnungen auf eine umfassende, zunehmend integrierte Partnerschaft hätten sich nicht erfüllt, zurzeit herrsche auf beiden Seiten „eine tiefe Enttäuschung“, sagte das Staatsoberhaupt am Sonntag laut

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1649 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00