Politik

Stilwechsel

Archivartikel

Neuer Mann, neuer Stil. Seit Karl-Theodor zu Guttenberg ins Verteidigungsministerium gewechselt ist, wird die Diskussion über den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr offener geführt - und ehrlicher. Anders als sein Vorgänger Franz-Josef Jung scheut er sich nicht, die riskante Mission als das zu beschreiben, was sie ist, nämlich eine Art Krieg. Für die Aufklärung des tragischen Luftangriffes vom

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1719 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00