Politik

Korrektur 120-Jahre-Frist bei hessischem Verfassungsschutz

Strafakten nicht gesperrt

Archivartikel

München/Mannheim.In unserem gestrigen Gastbeitrag „Neonazis und ihre Verbindungen zum Verfassungsschutz“ des Romanautors Wolfgang Schorlau stand eine falsche Information. Am Ende des Textes über die offenen Fragen der Mordserie des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) auf der Seite „Welt und Wissen“ hieß es, das Oberlandesgericht habe die Akten für 120 Jahre gesperrt. Das ist nicht

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1291 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00