Politik

Hochverratsvorwürfe der AfD Bundesanwaltschaft sieht keine Basis für Ermittlungen

Strafanzeigen gegen Merkel "alle haltlos"

Archivartikel

Karlsruhe/Mannheim.Bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe sind seit Beginn der Flüchtlingswelle im Jahr 2015 "mehr als 1000 Strafanzeigen" gegen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eingegangen. Vorwurf: Hochverrat. "Die Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin haben sich alle als haltlos erwiesen", sagte Sprecherin Frauke Köhler am Dienstag auf Anfrage des "Mannheimer Morgen".

Ein größerer Anteil der Anzeigen

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1855 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema