Politik

Parlament Parteien wollen Wahlperiode ausdehnen / Gegner sehen dadurch Mitspracherecht der Bürger gefährdet

Streit um längere Regierungszeit

Archivartikel

Mannheim/Berlin.Geht es nach den im Bundestag vertretenen Parteien, sollte die Legislaturperiode um ein Jahr verlängert werden. Also fünf Jahre statt nur vier. Auch der scheidende Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) ist ein Freund davon. Während sich die Fraktionen einig sind, hagelt es Kritik von vielen Seiten.

Die Berliner Transparenz-Initiative abgeordnetenwatch.de moniert zum Beispiel, dass

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3581 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00