Politik

Energie Bundesnetzagentur registriert dieses Jahr starken Sprung nach oben / Niedrigere EEG-Umlage soll ab 2021 entlasten

Strompreis auf Rekordhöhe

Archivartikel

Bonn/Mannheim.Strom war für die Privathaushalte in Deutschland noch nie so teuer wie in diesem Jahr. Erstmals mussten sie nach Berechnungen der Bundesnetzagentur im Durchschnitt mehr als 30 Cent pro Kilowattstunde zahlen. Für den Stichtag 1. April ermittelte die Behörde einen Durchschnittspreis von 30,85 Cent je Kilowattstunde. Das war fast ein Cent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres,

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2779 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema