Politik

Prognose Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung rechnet damit, dass in Zukunft mehr Rentner zu wenig Geld haben

Studie: Altersarmut nimmt zu

Archivartikel

Berlin.Der Arbeitsmarkt brummt seit Jahren. Doch selbst bei weiter guter Konjunktur könnte das Armutsrisiko im Alter in den kommenden 20 Jahren spürbar steigen. Der Anteil davon bedrohter Rentner könnte bis 2039 von aktuell 16,8 Prozent auf 21,6 Prozent wachsen, wie Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) ergaben, die die Bertelsmann Stiftung am Donnerstag vorlegte.

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2439 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema