Politik

Atomendlager Gremium übergibt heute seinen ersten Tätigkeitsbericht / Ex-Umweltminister Klaus Töpfer pocht auf Transparenz

„Suche wird nicht ohne Streit abgehen“

Archivartikel

Berlin.Bundesweit wird derzeit nach einem Atomendlager gesucht. Ein „Nationales Begleitgremium“ aus Experten und Bürgern soll dafür sorgen, dass alles ergebnisoffen und korrekt abläuft. Sein Vorsitzender Klaus Töpfer (CDU) übergibt dem Bundestag heute einen ersten Tätigkeitsbericht. Der 79-jährige Ex-Umweltminister geht von konfliktreicher Suche aus.

Herr Töpfer, Ihr Gremium wird ganz schön

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4309 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00