Politik

Südwest-SPD kämpft um bessere Platzierung von Gebhardt und Simon

Archivartikel

Die baden-württembergische SPD-Spitze will sich nicht mit der Platzierung ihrer Bewerber auf der Kandidatenliste für die Europawahl abfinden. Das Präsidium der Südwest-SPD hat am Montagabend einen Vorstoß beschlossen, um die amtierenden Abgeordneten Evelyne Gebhardt (Künzelsau) und Peter Simon (Mannheim) eine bessere Position auf der Bundesliste zu verschaffen. Der Landesvorstand soll bei

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3460 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00