Politik

Konflikt Indien will Sonderstatus aufheben

Tauziehen um Kaschmir

Neu-Delhi/Srinagar.Inmitten wachsender Spannungen mit Pakistan hat die indische Regierung ein Dekret vorgelegt, das den Sonderstatus der von beiden Ländern beanspruchten indischen Kaschmirregion aufhebt. Innenminister Amit Shah sagte am Montag vor dem Parlament, dass Artikel 370 der Verfassung gestrichen werde. Die Anordnung solle „sofort“ in Kraft treten. Pakistan verurteilte die Ankündigung als „illegalen Schritt“, der den Status der umstrittenen Region nicht ändern könne.

Artikel 370 der indischen Verfassung garantiert dem indischen Teil Kaschmirs unter anderem eine eigene Verfassung, eine eigenen Flagge und weitgehende Kompetenzen.

Spannungen seit Jahrzehnten

Der Staat Jammu und Kaschmir werde nun umorganisiert, sagte Amit Shah.

Kurz vor dem Dekret schickte Indien Tausende zusätzliche Soldaten ins Kaschmir-Tal. Indische Behörden schlossen Schulen. Telefon- und Internetverbindungen waren eingeschränkt. Zudem wurden mehrere Politiker Kaschmirs unter Hausarrest gestellt.

Seit Britisch-Indien 1947 unabhängig und in Indien und Pakistan geteilt wurde, streiten die Länder um die Herrschaft über Kaschmir. dpa

Zum Thema