Politik

Titelkampf

Archivartikel

Ursula Barth über die Kanzlerin beim Klimagipfel

Schön war er, der Titel, den sich Angela Merkel in der vergangenen Legislaturperiode erworben hat: Klimakanzlerin wurde sie genannt, nachdem sie sich vor grönländischen Eisbergen hatte ablichten lassen und den Klima-Leugner George W. Bush zu zaghaften Zugeständnissen bewegte. Die Rettung der Erde liegt ihr am Herzen - das hat Merkel immer wieder deutlich gemacht. Doch das Bild des Umweltengels

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1151 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema