Politik

Journalistin Rückkehr nach Aufhebung der Ausreisesperre

Tolu wieder in der Heimat

Archivartikel

Stuttgart.Die in Ulm geborene Journalistin Mesale Tolu ist nach langer Haft und Ausreisesperre in der Türkei in die Heimat zurückgekehrt. Sie landete gestern auf dem Stuttgarter Flughafen. Über die Rückkehr könne sie sich nicht wirklich freuen, sagte Tolu. „Weil ich weiß, dass sich in dem Land, in dem ich eingesperrt war, nichts verändert hat.“ Die Journalistin, die für die linke Nachrichtenagentur Etha arbeitete, hatte in der Türkei mehr als sieben Monate lang wegen Terrorvorwürfen im Gefängnis gesessen. Auch ihr Ehemann Suat Corlu ist angeklagt, seine Ausreisesperre wurde nicht aufgehoben. Tolu und ihr Sohn wollen zunächst beim Vater der jungen Frau in Ulm wohnen. dpa