Politik

Religion „Gerechte unter den Völkern“ ist tot

Trauer um Gertrud Steinl

Archivartikel

Nürnberg.Die laut Deutsch-Israelitischer Gesellschaft letzte als „Gerechte unter den Völkern“ Ausgezeichnete Deutschlands ist tot. Gertrud Steinl starb am vergangenen Montag einen Tag vor ihrem 98. Geburtstag in Nürnberg, wie der Geschäftsführer der dortigen Israelitischen Kultusgemeinde, André Freud, am Sonntag erklärte.

Die Gedenkstätte Yad Vashem erinnert seit 1963 an Menschen, die Juden

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1148 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema