Politik

USA Präsident hatte in der Russland-Affäre eine Kooperation mit Vertretern aus Moskau bestritten

Trump akzeptiert Hilfe aus dem Ausland

Archivartikel

Washington.Monatelang klagte der Präsident über eine angebliche „Hexenjagd“ von Sonderermittler Robert Mueller gegen ihn. An den Vorwürfen einer Verschwörung mit der russischen Regierung sei absolut nichts dran gewesen. Nachdem Mueller seinen Abschlussbericht vorgelegt hatte, posaunte Trump heraus: „Keine Verschwörung, keine Justizbehinderung“.

Beides war schon damals nicht richtig. In einem

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2330 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema